2017: Markierungsarbeiten Marschnerstraße

Im August 2017 wurden die Fahrbahnmarkierungen auf der Marschnerstraße zwischen Jahnallee und Käthe-Kollwitz-Straße erneuert. Dabei kam es nur zu punktuellen Einschränkungen. Nun einige Bilder vom 07.08.:

DSCN0109
Von der Jahnallee kommend wird man schon auf die Arbeiten hingewiesen.

DSCN0110
Ein frisches Fahrradpiktogramm. Die dicke Linie muss hier noch erneuert werden.
DSCN0111
Blick in Richtung Käthe-Kollwitz-Straße
DSCN0112
Es wird ausschließlich mit Thermoplastik gearbeitet.
DSCN0121
Entsprechend qualmt und riecht es.
DSCN0113
Die Markierungsmaschine.
DSCN0120
Der Behälter ist noch befüllt, wie man am Rauch erkennen kann.
DSCN0114
Die hochgeklappte Vorrichtung an der Vorderseite führt den Straßenmarkierer beim Einsatz heruntergeklappt an der Vormarkierung entlang.
DSCN0115
Für die Markierungsmaschine hat man eine besonders lange „Rutsche“ an den Auslass des Kochers gebaut.
DSCN0123
Der blinkende Warnpfeil an der Maschine sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit.
DSCN0117
Wir schauen südwärts.
DSCN0124
Den LKW kennen wir schon von anderen Baustellen.
DSCN0116
Die Maschine markiert mit einem Ziehschuh.
DSCN0118
Es gibt auch Maschinen mit Extruder- oder Spritzvorrichtungen.
DSCN0119
Der Ziehschuh muss mit Gasbrennern beheizt werden, damit die Masse nicht erkaltet und die verschiedenen Bereiche verklebt. Die hier zu sehende Flamme ist für den Auslass des Behälters „zuständig“.
DSCN0125
Ein Abschlussbild aus etwas niedrigerer Perspektive.

Veröffentlicht von

baumeise

Ich dokumentiere Baustellen, mache Musik (Schlagzeug, Klavier...), bin kreativ tätig und gehe noch zur Schule.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s