2016: Großprojekt Antonienbrücken

Das Großprojekt „Antonienbrücken“ umfasste den Abriss und Neubau der beiden kurz aufeinander folgenden Brücken, welche die Stadtteile Plagwitz und Grünau miteinander verbinden. Nachdem 2015 bereits die Fahrbahn auf der Antonienstraße zwischen der westlichen Brücke und der Brünner Straße saniert wurde und eine provisorische Brücke um die Baustelle herum errichtet wurde, schaffte man es 2016, die neuen Brücken zu bauen und sogar für den Verkehr freizugeben. Die provisorische Brücke für die Bauzeit umfasste Straßenbahngleise, eine stadtauswärtige Spur für Autofahrer und einen Geh- und Radweg. Der Straßenbahnbetrieb konnte bis auf die Zeiten des Auf- und Rückbaus der provisorischen Brücke aufrecht erhalten werden. Auf der Baustelle wurde auch nachts bearbeitet, so bekam ich von einigen Arbeitsschritten nicht viel mit. Gegen Ende wurde dann auch noch der Bereich zwischen Gießerstraße und Brücke gebaut. Hier der Stand der Dinge am 12.05.2016:

dscn0618
Die ersten Betonteile stehen und werden abgedichtet. Leider ist die Sicht von der provisorischen Brücke sehr schlecht.

am 20.06.:

dscn0861
Der Beton wird kugelgestrahlt. Kugelstrahlen ist ein Verfahren, welches den glatten Beton aufraut. Dazu werden mit einem Gerät kleine Eisenkugeln mit Hochdruck in den Beton gestrahlt und anschließend mit einem Magneten wieder eingesammelt. Auf Brücken wird das gemacht, damit die anschließende Epoxidharzabdichtung besser auf dem Beton hält.

am 22.09.:

am 20.10.:

Die Bauarbeiten im Abschnitt vor der Brücke haben begonnen.

dscn2100
Blick von der Gießerstraße kommend Richtung Brücke
dscn2105
Der Belag zwischen den Gleisen wird ausgewechselt.
dscn2101
Dazu auch der Gussasphaltkocher.

dscn2102

dscn2106
Der dazugehörige LKW befindet sich auf der Brücke.
dscn2104
Blick Richtung Gießersraße, also stadteinwärts.

am 07.12. (Ein Tag vor Verkehrsfreigabe):

dscn2304
Die letzten Fahrbahnmarkierungen werden aufgebracht.
dscn2305
Blick über die Brücke Richtung Grünau.
dscn2306
Der Straßenfertiger wird auf dieser Baustelle nicht mehr gebraucht.
dscn2308
Er wird auf den Anhänger geladen.
dscn2309
Von der anderen Seite
dscn2307
Blick stadteinwärts
dscn2310
Die Arbeiten auf der östlichen Brücke
dscn2311
Bei diesem LKW sind die Gasflaschen für die Brenner unten neben dem Rad befestigt.
dscn2312
Genauso hier. Die LKWs sind für Vergussasrbeiten.
dscn2313
Der Vergusskocher im Einsatz
dscn2315
Von unten Richtung Brücke
dscn2314
Fugen- und Markierungsarbeiten
dscn2316
Frisch vergossene Fugen
dscn2317
Die Markierungstruppe ist ein Stückchen Richtung Grünau gefahren
dscn2318
Von nahem
dscn2319
Hinter diesem LKW…
dscn2320
…befindet sich diese Bitumenspritze, die ich vor dem Abtransport unbedingt noch fotogrfieren musste 🙂
dscn2321
Seitlich- leider etwas verwackelt
dscn2322
Und von vorne als Abschlussfoto

Veröffentlicht von

baumeise

Ich dokumentiere Baustellen, mache Musik (Schlagzeug, Klavier...), bin kreativ tätig und gehe noch zur Schule.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s